Laserreinigung

Erschließung des Potenzials der Laserreinigung im Flexodruck

Das Potenzial der Laserreinigung im Flexodruck erschließen | Laserchina

Die Einführung keramischer Rasterwalzen markiert einen bedeutenden Meilenstein in der Entwicklung des Flexodrucks. Diese Walzen sind für ihre hohe Farbübertragungspräzision und lange Lebensdauer bekannt und haben ihre Gegenstücke aus Metall nach und nach in den Schatten gestellt und sind zu einem Standardbestandteil im Flexodruck geworden. Neben ihren zahlreichen Vorteilen besteht jedoch weiterhin die Herausforderung, Keramik-Rasterwalzen zu reinigen, was einen entscheidenden Aspekt ihrer Wartung und Langlebigkeit hervorhebt.

Warum die Reinigung von Rasterwalzen aus Keramik eine Herausforderung ist

Die Schwierigkeit bei der Reinigung von Rasterwalzen aus Keramik im Vergleich zu Rasterwalzen aus Metall ist auf mehrere Schlüsselfaktoren zurückzuführen:

  • Poröser Charakter der Keramikbeschichtung: Das zum Auftragen der Keramikbeschichtung verwendete thermische Spritzverfahren führt auf natürliche Weise zu Porosität, die je nach Walze unterschiedlich ist. Diese Porosität erhöht die Oberflächenenergie der Keramikschicht, wodurch Tintenreste hartnäckiger werden.
  • Lasergravierte Zellwände: Die durch die Lasergravur erzeugte Rauheit der Zellwände und -kanten verschärft das Problem, indem sie die Haftung von Resttinten verstärkt.
  • High Line Screens: Bei Line Screens mit bis zu 1600 LPI können die winzigen Zellöffnungen (unter 15 μm) leicht durch verhärtete Tinte verstopfen, was den Reinigungsprozess erschwert.
  • Konstruktionsfehler: Einige Rasterwalzen sind mit unverhältnismäßig tiefen Näpfchen für ein höheres Farbvolumen ausgestattet, was nicht nur das Risiko einer Beschädigung während der Reinigung erhöht, sondern auch zu einer ungleichmäßigen Farbverteilung führen kann, wenn sie nicht gründlich gereinigt wird.
  • Fortschritte bei den Tintenformulierungen: Die kontinuierliche Verbesserung der Flexodruckfarben, insbesondere im Hinblick auf Druckgeschwindigkeit und Wetterbeständigkeit, macht es immer schwieriger, sie mit herkömmlichen Methoden zu reinigen.

Angesichts dieser Herausforderungen wird weiterhin nach sicheren und effizienten Reinigungsmethoden gesucht, um die Lebensdauer von Keramik-Rasterwalzen zu verlängern, wobei verschiedene Techniken erforscht werden.

Innovative Reinigungsmethoden für Rasterwalzen

Im Laufe der Jahre wurden verschiedene Reinigungstechniken eingesetzt, darunter manuelle Lösungsmittelreinigung, Ultraschallreinigung, Hochdruckwasserreinigung, NaHCO3-Strahlen, Trockeneisstrahlen und Kunststoffperlenstrahlen. Diese Methoden lassen sich in zwei Hauptkategorien einteilen: lösungsmittelbasiertes Strahlen und Medienstrahlen, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. Eine unsachgemäße Verwendung kann jedoch schwerwiegende Folgen haben, wie z. B. das Anschwellen der Walze durch falsche Verwendung von Lösungsmitteln oder Wandbrüche durch nicht standardmäßige Ultraschallreinigung.

Dieser Hintergrund gemischter Ergebnisse und hoher Benutzeranforderungen an herkömmliche Reinigungsmethoden ebnete den Weg für die Entwicklung der Laserreinigungstechnologie. Dieser innovative Ansatz wird seit langem auch in anderen Branchen genutzt Entrosten und Entlackung bietet eine vielversprechende Lösung für die Reinigung von Keramik-Rasterwalzen.

Einführung in die Laserreinigungstechnologie

Als bahnbrechende Methode hat sich die Laserreinigung herausgestellt, ein Verfahren, bei dem ein spezifischer Laserstrahl über die Oberfläche einer Rasterwalze gerichtet wird, um Farbreste zu verdampfen, ohne die Zellen zu beschädigen. Diese Technik zielt auf die Bindemittelkomponente der trockenen Tinte ab, die für die Tintenhaftung und Filmbildung entscheidend ist, und ermöglicht eine gründliche Reinigung der gehärteten Tinte in den Zellen. Durch sorgfältige Auswahl und Anpassung der Laserparameter basierend auf dem Bindemittel der Tinte kann die Laserreinigung Rückstände effizient entfernen und gleichzeitig die Keramikschicht bewahren.

Der Laserreinigungsprozess: Ein genauerer Blick

Der Prozess umfasst mehrere Schritte:

  • Der Laserstrahl wird von den Farbresten in den Näpfchen der Rolle absorbiert.
  • Durch den schnellen Energieeintrag expandiert das Bindemittel (Harz) in einen Plasmazustand.
  • Das dabei entstehende stark ionisierte Gas erhöht den Druck in den Zellen und stößt Schadstoffe aus.
  • Die Leistung und Energieschwelle des Lasers sind so abgestimmt, dass sie auf das Harz abzielen, während die Keramik und die meisten Pigmentkomponenten unberührt bleiben.
  • Ein Vakuumsystem neben dem Laserkopf entfernt austretende Verunreinigungen kontinuierlich.
  • Eventuell verbleibende Pigmente können mit Druckluft entfernt oder mit einem fusselfreien, in Alkohol getränkten Tuch abgewischt werden.

Sicherheit und Effizienz der Laserreinigung

Laserreinigung, empfohlen von LASERCHINA Ingenieure zeichnen sich durch Umwelt- und Betriebssicherheit aus. Dadurch entfällt der Einsatz von Chemikalien, wodurch Gesundheitsrisiken für Bediener verringert und strenge Umweltvorschriften eingehalten werden. Darüber hinaus wird die Integrität der Rasterwalzen sichergestellt und Bedenken hinsichtlich möglicher Schäden durch andere Reinigungsmethoden ausgeräumt.

Das Design der Laserreinigungsmaschine umfasst zahlreiche Sicherheitsfunktionen und ermöglicht die Voreinstellung von Parametern auf der Grundlage vorheriger Tests, wodurch der Reinigungsprozess vereinfacht wird. Trotz Bedenken hinsichtlich der hohen Vorlaufkosten Laserreinigungsmaschinen, die bei etwa 150,000 Yuan beginnen, stellen aufgrund ihrer Effizienz und der Reduzierung des Gesamtbedarfs an Rasterwalzenersatz eine langfristig kostengünstige Lösung dar.

Fazit: Die Zukunft der Laserreinigungstechnologie ist rosig

Da sich die Flexodruckindustrie ständig weiterentwickelt, bleibt die Aufrechterhaltung der Effizienz und Langlebigkeit von Keramik-Rasterwalzen von größter Bedeutung. Die Laserreinigungstechnologie stellt mit ihrem Versprechen von Sicherheit, Gründlichkeit und Kosteneffizienz einen erheblichen Fortschritt bei der Wartung von Rasterwalzen dar. Durch die Auswahl der richtigen Laserreinigungsmaschine und den Einsatz dieser innovativen Reinigungsmethode können Druckunternehmen eine optimale Leistung und Haltbarkeit ihrer Rasterwalzen sicherstellen und so den Weg für eine höhere Druckqualität und einen nachhaltigeren Betrieb ebnen.

KONTAKT FÜR LASERLÖSUNGEN

Mit über zwei Jahrzehnten Laserkompetenz und einer umfassenden Produktpalette, die einzelne Komponenten bis hin zu kompletten Maschinen umfasst, sind wir Ihr ultimativer Partner für alle Ihre laserbezogenen Anforderungen.

Verwandte Artikel

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *